Wasser auf Exoplaneten entdeckt?

Was für ein Ding. Was für ein Aufwand wegen so einem bisschen Wasser, dass so weit von der Erde weg ist, dass man es nie wird erreichen können. Und darüber hinaus drängt sich mir die Frage auf, wieso man überhaupt mit dem Weltraumteleskop Hubble auf Exoplaneten nach Wasser suchen muss, wenn es in der nagelneuen Elbphilharmonie einfach so durchs Foyer schwappt und einen ausgezeichneten Nährboden für einen strammen Schimmelpilzbefall bildet?

Man kann über die Elbphilharmonie sagen was man will, nur nichts Gutes. Fertigstellungstermine nicht eingehalten, die kalkulierten Baukosten schon garnicht (im Gegenteil wurden sie um ein Vielfaches überschritten) und nun das – ein Millionenschaden durch ausgelaufenes Heizungswasser? Meine Fresse! Und ist jemand daran Schuld? Vermutlich nicht. Für alles andere konnte man ja auch keinen zur Verantwortung ziehen. Aber Hamburg kann sich nun mit einem wahren Weltwunder schmücken. Einem schimmligen Weltwunder, aber immer noch besser als gar keines, oder?

Aber muss ich wirklich alles verstehen, was ich kritisiere? Nö, muss ich nicht. Es genügt absolut immer und immer wieder auf die Kacke zu hauen, dass es ordentlich spritzt, sonst könnte das ja in Vergessenheit geraten, nicht wahr?

weiterführende Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s