Dobrindt und die Autoindustrie – eine Liebeshochzeit!

Na ist das eine Freude? Unser Verkehrsministrant, eben noch mit drohend erhobenem Zeigefinder auf dem Dieselgipfel, das dräuende Fahrverbot in Innenstädten abwenden wollend, nun schon wieder auf Du und Du mit den Spitzen des VW-Konzerns und nun zeigt er einmal mehr, dass Distanz zu jenen, die er eigentlich kontrollieren sollte, noch nie seine Stärke war. Gleichwohl unmittelbar nach dem Dieselgipfel, der der Politik deutlich ihre Grenzen und den Wählern ihre Machtlosigkeit vor Augen führte, die ersten Konzerne mit Pseudoprämien die alten Diesel im Tausch gegen neue, weniger stinkige Dreckschleudern für die betrogenen Kunden schmackhaft machen wollten, scheint das Interesse daran, durch einen Neukauf die Kosten der Autokonzerne für die Reduzierung des Schadstoffausstoßes möglichst gering zu halten, doch eher verhalten zu sein.

Das passt dem Bundesautominister natürlich nicht. Wie soll er sich da für eine Anschlussverwendung nach seiner politischen Karriere, im weichen Gestühl des Vorstands oder Aufsichtsrates eines deutschen Automobilkonzerns, ins rechte Licht rücken? Zwar galt sein Wort noch nie irgend wo irgend etwas, weil in jeder für die Wasserpfeife hielt, als die er sich letztlich auch entpuppte, aber das mag er so natürlich nicht einsehen! Aber sollten all die Jahre der industriefreundlichen Schwätzerei im Amt zugunsten der Industrie wirklich umsonst gewesen sein? All die Arschkriecherei vergeblich? Wir können nur hoffen, dass wenigstens seine Tage im Amt endlich gezählt sind. Angezählt ist er schließlich schon viel zu lange. Es wird Zeit, dass sich Muddi endlich ohne Wenn und Aber hinter ihn stellt!

weiterführende Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s