Transen gegen die AfD!

Das hat nicht nur Klasse, sondern auch Stil (und mit Stil ist nicht das dünne Ende eines Besens gemeint)! Wenn schon die Politik nicht bereit ist, gegen die AfD aktiv anzugehen, sondern im Gegenteil versucht, sich ihrer Themen zu bemächtigen und selbst zu besetzen, dann muss eben jemand anderes ran und wenn es Berliner Transen sind! Hier sieht man wenigstens die Unterschiede ind er Subtilität des Vorgehens. Während die Union, allen voran die CSU sich als der politische Arm der „besorgten Bürger“ sieht und versucht durch Okkupation der AfD-Themen deren Wähler am „rechten Rand“ aufzusaugen, machen die Berliner Transen Nägel mit Köpfen und persiflieren die an Stumpf- und Schwachsinn kaum zu überbietenden Afd-Wahlplakate. Das einzige, was noch weniger Niveau hat, als die Parolen der AfD, sind die Tweets von Donad Trump, da brauchen wir uns nichts vormachen.

Also, liebe Politiker aus dem Berliner Politikbetrieb. Fasst Euch ein Herz und von mir aus auch ans Glied, sofern ihr eines habt und beteiligt Euch gefälligst an der Aktion, sofern Ihr eier in der Hose habt! Macht es wie Alexander Winter, Matthias Panitz und Jacky-Oh Weinhaus mit ihrer neuen Partei Travestie für Deutschland (TfD) und tretet der AfD gehörig mit einem möglichst spitzen Schuh in den breiten, besorgten Arsch! Ein Paar hübscher Pumps, so etwa in Männergröße um die 43/44, dürfte das passende Accessoir für solch eine schlanke Aktion sein – reintreten und wohl fühlen! -.-

weiterführende Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s