Der will doch nur spielen?

Tja, nun rächt sich die fortwährende Arschkriecherei der westeuropäischen Staaten bei Ihrognaden Reccep Tayyip dem Größenwahnsinnigen. Seit Jahren schon verhält sich Erdogan wie der Monat April – er macht eben was er will. Und wer seine Meinung nicht teilt, der ist fällig in seinem Staat. Menschenrechte? Sind nur was für Idioten, die seine Macht untergraben wollen und daher auch nicht von Belang am Bosporus! Demokratie? Natürlich, wenn im Ergebnis der nette Herr Erdogan zum Präservativ gewählt wird. Alles andere ist natürlich Hochverrat und sollte, nach seinem Willen, mit dem Tode bestraft werden und es sieht ganz so aus, dass seine Anhänger ihm diesen Wunsch erfüllen werden. Schließlich hat er sie ja nun schon lange genug geknetet, damit sie auch verstehen, was ihr kleingeistiger Führer von ihnen erwartet. So läuft das eben, wenn man, vermutlich mangels intellektueller Fähigkeiten und einem traditionell rückwärtsgewandten Religionsverständnis, einen konservativ-islamischen Vollpfosten zum Präsidenten wählt. Oder zum Sultan, oder was auch immer. Freilich brauchen wir uns hier im güldenen Westen garnicht über unsere türkischen Brüder erheben und uns überlegen fühlen, nicht wahr? Der Konservatismus mit autoritären Ausprägungen feiern auch in Westeuropa fröhliche Urständ. Ich erinnere an Ungarn, wo die Regierung mehr als nur ein bisschen rechtslastig ist und die demokratischen Freiheiten systematisch aushebelt! Oder in Polen. Dort versucht die Piss-Partei die Verfassung zu ändern und das Land zu einer Erbdemokratie für die Regierungspartei zu machen. Allen Widerständen zum Trotz! Von den rechtsnationalen, wertkonservativen, faschistoiden und nationalistischen Tendenzen in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden usw. wollen wir hier erst garnicht anfangen zu debattieren.

Auch bei uns ist die Demokratie alles andere als gefestigt. Noch jede Regierung in der Bundesrepublik hat ihren eigenen beitrag dazu geleistet, dass die Bürgerrechte und die Freiheit mehr und mehr beschnitten werden! Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, Bespitzelung, Staatstrojaner, Verfassungsschutz mit rosaroten Brillen, der auf dem rechten Auge blind ist, und was nicht noch alles? Der AfD sei dank führt sich die CSU mittlerweile ebenfalls auf wie die Axt im Bayrischen Walde. Alles, was potenziellen AfD-Wählern gefällt, wie die Ab- und Ausweisung von Flüchtlingen, die man am liebsten an der Grenze erschießen möchte, oder die standrechtliche Erschießung von linken Anti-G20-Plünderern, alles Sachen, die sicher auch Herr Seehofer erbaulich finden dürfte. Denn der kann eh all das nicht leiden, was nicht bayrisch genug ist und das ist so ziemlich alles, was in und außerhalb Bayerns so kreucht und fleucht!

Aber was kann man nun gegen Erdogan tun? Wie kann man ihm die Suppe versalzen? Vielleicht zunächst einmal dadurch, dass man ihm nicht nur persönlich das Rederecht in Deutschland und Westeuropa verwehrt, sondern auch die derzeit ganz massiv geführten Promo-Kampagnen in den Nachrichtensendern n-tv und N24 stoppt, denn hier erzählen uns sogenannte Prominente und die, welche von der Türkei dafür gehalten werden, wie sie in eben dieser autoritären Türkei ihr Glück gemacht hätten und wie wichtig gerade jetzt Investitionen in diesem Teil der Welt seien! Das geht wohl nicht nur mir so richtig auf den Sack!

weiterführende Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s