Die Freiheit von Lehre und Wissenschaft?

Es ist wirklich traurig. Die Menschen wenden sich von der Wissenschaft ab und hin zu „einfachen Wahrheiten“ und seien auch nur Fakenews wie zum Beispiel die Bibel, oder der Koran. Glaubt man der Religion, kann man jedes Problem dadurch lösen, dass man es wegbetet. Oder Krankheit überwinden, indem man sich oder andere gesundbetet. Ach, was waren das noch für selige Zeiten, bevor die Wissenschaft ihren Siegeszug antrat. Die Pest raffte Millionen von Menschen dahin, weil der liebe Gott wohl damit überfordert war, die vielen Gebete zu erhören und Wunder zu wirken, wie man es von ihm erwartete. Die Pocken waren auch nicht besser und von Milzbrand und Masern wolle wir erst garnicht anfangen. Und die Syphillis, wir wollen die Syphillis nicht vergessen. Diese Krankheiten forderten Abermillionen von Opfern und niemand konnte ihnen helfen, bevor das Penicillin entdeckt, oder Antibiotika entwickelt wurden.

Leider verkennen immer mehr Menschen gegenwärtig, welch Segen die Schutzimpfungen für die Volksgesundheit sind. Man verweigert sich aus ideologischen Gründen der Möglichkeit, sich durch Impfung vor schweren Erkrankungen zu schützen und unterstellt gar, als leidgeprüfter Reichsbürger und unverstandener Verschwörungstheoretiker, die Bevölkerung würde durch gefakte Impfungen bewusst krank gemacht! Eine an Schwachsinn kaum zu überbietende Behauptung. Aber wir sind ja hier die Bösen, weil wir diesen Mist nicht glauben wollen, sondern uns auf Fakten, nicht auf „Fakenews“, „alternative Fakten“, oder postfaktischen Hirnriss, verlassen wollen! Forschung und Wissenschaft sind wichtig für die Menschheit und unsere Zukunft. Ohne sie wird es keine Zukunft geben! Aber in einer Welt wie der unseren, in der Bildung vom Einkommen der Eltern abhängig ist, ansonsten aber eher vom Zufall abhängt, braucht sich keiner zu wundern, dass das Bildungsniveau immer weiter sinkt.

Darüber hinaus wünchen sich sowohl die Regierungen, als auch die Wirtschaft per se eine willfährige Wissenschaft, die ihre Forschungen daran ausríchtet, wieviel Geld sie einbringen wird! Was keinen Profit verspricht, erhält keine Förderung und kann sich seine Forschungen dort hin stecken, wo die Sonne des Kapitalismus nicht hin scheint – in den Arsch nämlich

weiterführende Links:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s